Brunft – Das außerordentliche Naturspektakel der Hirschbrunft erleben im Hochwildparks Rheinland.

Rotwild Brunft im Wildpark

Brunftführung im Hochwildpark Kommern in Kommern

Brunftführung

Das außerordentliche Naturspektakel der Hirschbrunft im Hochwildpark Kommern erleben.

Führung zur Brunft des Rotwildes

Jedes Jahr von Ende September bis Mitte Oktober beginnt in den Wäldern des Wildparks ein einzigartiges Naturschauspiel: die Rotwildbrunft. Die größte Wildtierart des Parks geht dann keiner Rauferei aus dem Weg und es zählt nur noch eins: die Fortpflanzung! Das laute Röhren des „Königs der Wälder“, um die Konkurrenten abzuweisen und die Rudelmitglieder zusammenzuhalten, ist weithin zu vernehmen. Das Krachen der aufeinander prallenden Hirschgeweihe zum Kräftemessen und Einschüchterung der Gegner zeichnen dieses Schauspiel der Natur aus.

Am Abend – bei einbrechender Dunkelheit – ist die beste Zeit für die Beobachtung des lebhaften Brunftreibens der kapitalen Hirsche – ein beeindruckendes Schauspiel des Imponierens mit Kraft, Eleganz und Schönheit.

Nächste Termine: 17.09.2022 und 02.10.2022

Frei nach unserem Motto „Einfach näher dran“ erleben Sie das spektakuläre Naturschauspiel unseres Rotwildes hautnah ohne trennende Zäune in Begleitung unseres Betriebsleiters Herrn Rosenthal. Nach der Führung bieten wir Ihnen in gemütlicher Runde herzhaftes Wildgulasch oder wahlweise Kürbiscremesuppe mit leckerem Landbrot an.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Weitere Informationen und Buchung unter:

0 24 43 – 65 32

Treffpunkt: Haupteingang, 18.30 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten inkl. Eintritt: Erwachsene: 35,-€ Kinder: 20,-€
Mitbringen: warme Kleidung, Fernglas nicht vergessen!

Reservierung und 50% Kaution erforderlich

Veranstaltungen im Wildpark: Brunftführung: Das außerordentliche Naturspektakel der Brunft der Rothirsche im Hochwildpark Kommern erleben.

Brunftführung: Das außerordentliche Naturspektakel der Brunft der Rothirsche im Hochwildpark Kommern erleben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Anfrage

Etienne Cousin erzählt von seiner persönlichen Einstellung zur Jagd. Er erklärt Ihnen im Detail verschiedene Maßnahmen. Diese dienen dazu, das Wild gesund und so zu halten, dass es im Gehege keinen übermäßigen Schaden verursacht. Neben der Bestandsregulation gehören auch das Anlegen von Schongebieten dazu. Außerdem zählt die Winterfütterung und nicht zuletzt die Gewinnung „stressfreien Fleisches“ zu den Themen dieser Führung. Erfahren Sie zudem Wissenswertes über die besonderen Anforderungen an Jagdhunde und ihre Besitzer.

Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und genießen Sie einen Tag oder ein paar Stunden in der freien Natur. Eingebettet in das Grün der Nordeifel, unmittelbar an das Naturschutzgebiet der Schavener Heide grenzend, bieten wir auf 80 Hektar Wald-, Wiesen- und Teichlandschaft bis zu 300 heimischen Tieren ein Zuhause. Die Tiere wachsen bei uns in ihrer natürlichen Umgebung auf und leben in ihren jeweiligen Gruppen- und Familienverbänden zusammen.

Während Ihres Besuchs im Gehege können Sie die Wildtiere ohne trennende Zäune und aus nächster Nähe beobachten. Sie werden ein ganz selbstverständlicher Teil ihres Lebensraums. Begeben Sie sich auf die Pirsch durch den Hochwildpark und lauschen Sie dem Wald und seinen Bewohnern. Unsere Tiere können sich auf dem weitläufigen Gelände frei bewegen. Sie lernen so schon von Beginn an einen stressfreien Umgang miteinander und mit den Menschen kennen. Viele Wildtiere sind auf diese Weise im Rahmen ihrer natürlichen Veranlagung ausgesprochen zutraulich geworden und werden mitunter neugierig auch Ihre Nähe suchen. Beobachten Sie das Treiben der Wildschweine, Rothirsche und Elche und ergründen Sie das Zusammenleben der Lamas und Steppenrinder, der Ziegen und Schafe sowie unserer Minischweine.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen unvergesslichen Tag im Hochwildpark Kommern!