Unser Elchbulle Hope hat sein Geweih abgeworfen. Dies verlief für ihn schmerzlos. Der Elch hat eine Trennfuge zwischen seinem Geweih und den Rosenstöcken gebildet, an der das Geweih abbricht. Dieses nennt man dann „abwerfen“.

Wussten Sie, dass Geweihträger wie Elche, Rotwild und Damwild jedes Jahr ihr Geweih abwerfen? Knapp drei Wochen später beginnt schon die Wachstumsphase des neues Geweihes. Das Geweih besteht aus einer Knochensubstanz.